Zusatzinformation

Hier noch einige zusätzliche Informationen zum besseren Verständnis der Produkt-Merkmale

Produktbild

Abbildung anklicken für vergrößerte Ansicht (wenn verfügbar)

Rinas

MPS-Plus

Das neue Wirbelstrom-Prüfgerät Cenith MPS-Plus ist die Antwort auf eine der anspruchsvollsten Herausforderungen im Bereich der modernen Materialprüfung.

Denn die völlig neue Technik dieses Systems ermöglicht die gleichzeitige Prüfung auf Längs-und Querrisse mit nur einem Gerät – das macht Prüfprozesse äußerst effizient.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • LCW-Technik®: Längs- und Querrissprüfung mit einem Gerät und in einem Prüfvorgang
  • Prüfspule ohne bewegliche Teile, daher verschleiß- und wartungsarm
  • Ideal für die Integration in bestehende automatische Prüf- und Produktionslinien dank kleiner Abmessungen
  • Geringe Servicekosten, da keine beweglichen Teile
  • Messtiefen, die bisher mit Wirbelstrom nicht erreicht werden konnten
  • Einfachste Bedienung durch intuitiv bedienbare Oberfläche
  • Einstellbares Permanentjoch: Vorteile eines Elektrojochs bei geringerem Platzbedarf
  • Höhenverstellbarer Jochständer
  • Rollenführung integrierbar

Anwendungen

    • Oberflächenprüfung mit Erkennung von Längs- und Querrissen sowie langen und kurzen Einschlüssen
    • Endlos- und Stangenprüfung in der Produktion
    • Prüfung innerhalb einer Fertigungslinie (z.B. bei der Umformung)
    • Einzelteilprüfung und Vergleichsprüfung
    • Härteprüfung und Materialverwechslungsprüfung
    • Abstandsmessung mittels Wirbelstromsonde
    • Schweissnahtprüfung und -erkennung

LCW-Technik® und Rotiersonde: Prüfergebnisse im Vergleich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.